Das Pflegeteam besteht aus 24 Pflegefachkräften zusammengesetzt aus 11 Krankenschwestern, 11 Altenpflegerinnen, 1 Altenpfleger und 1 Kinderkrankenschwester. Die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten werden in erster Linie von unseren 30 Nachbarschaftshelferinnen übernommen. Die Verwaltungsdamen tragen Sorge dafür, dass die Organisation der Sozialstation dem hohen Standard der Pflege und Betreuung gerecht wird.

Geschäftsführung und Pflegedienstleitung
Frau Beha ist die Geschäftsführerin wie auch die Pflegedienstleitung. Dies umfasst die gesamte Verwaltungsorganisation, die finanziellen Belange sowie Personalführung und Einsatzkoordination aller Mitarbeiter. Sie hat immer ein offenes Ohr für Wünsche und Probleme und übernimmt auch persönliche Beratungen in der häuslichen Umgebung oder am Telefon. Diese Beratungen sind unverbindlich und kostenlos. Telefon 0771 15510 oder Durchwahl 0771 896599813

Stellvertretende Pflegedienstleitung
Die stellvertretende Pflegedienstleitung ist Frau Fischer. Zu ihren zahlreichen Aufgaben gehören u.a. auch die Planung der Touren  und die Einsatzplanung der Mitarbeiter. Beratung, ob telefonisch oder persönlich, ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Tätigkeit. Gerne besucht Frau Fischer Sie unverbindlich und kostenlos zu Hause.
Frau Fischer ist unter der Telefonnummer 0771 15510 erreichbar oder über die Durchwahl 0771 896599812.

Verwaltung
Erster Kontakt findet häufig übers Telefon statt. 
Unsere Verwaltungsangestellten Frau Unterholzner und Frau Müller sind die freundlichen Damen, die sich überwiegend zuerst am Telefon melden.
Sie erreichen Frau Unterholzner und Frau Müller unter der
Nummer 0771 15510 oder unter 0771 89659980.

Das Pflegeteam
Unsere Pflegefachkräfte helfen den Menschen vor Ort. Jeder einzelne Mitarbeiter ist medizinisch erfahren, so dass die Sozialstation ein breites Spektrum an Leistungen anbieten kann. Dazu gehören z.B. Gund- und Behandlungspflege.
Durch ständige Fort- und Weiterbildung sind unsere Mitarbeiter immer auf einem aktuellen Kenntnisstand und damit ist eine qualitativ hochwertige Pflege unserer Patienten sichergestellt.

Die Nachbarschaftshilfen
Unsere Nachbarschaftshilfen sind auf vielfältige Weise in den einzelnen Haushalten eingesetzt.
Dies kann von der Ergänzung zur Pflege reichen, über die komplette Haushaltsführung bis hin zum Kochen und Einkauf. Zu ihren Aufgaben gehören die Begleitung zu Arztterminen, Behördengänge sowie 
Betreuungen aller Art und vieles mehr.
Darüber hinaus vermitteln wir Essen auf Rädern.

Zusatzqualifikationen einzelner Mitarbeiter
Zu den ständigen Fortbildungen für alle Mitarbeiter haben sich viele unserer Pflegefachkräfte eine zusätzliche Qualifikation durch spezialisierte Fortbildungen erworben.
Die ständige Qualitätsüberprüfung und deren Aktualisierung liegt in den Händen der ausgebildeten Qualitätsmanagerin Stephanie Kölle. Die zwei Wundexperten sind Mariana Hastler und Maria Specht. In Pallitativpflege haben sich Veronika Voigt und Pia Häsler qualifiziert. Zuständig als direkter Ansprechpartner für Schülerbegleitung und Anleitung sind in erster Linie unsere ausgebildeten Praxisanleiter Silke Ruf und Christina de Azevedo.
Michaela Bürer ist unsere Hygienefachkraft.
Kinästhetik ist für Mitarbeiter wie auch für Angehörige und Patienten ein wichtiges Thema.
Alle unsere Mitarbeiter haben mindestens einen Grundkurs absolviert, mehrere auch einen Aufbaukurs. Christina de Azevedo hat sich zusätzlich so qualifiziert, dass sie nun die Mitarbeiter und Patienten weiter schulen kann. Sicherheitsbeauftragte ist Ulrike Hug und Josefine Wehinger.
Claudia L´hoest hat sich intensiv mit dem Thema Basale Stimulation befasst und sich entsprechend fortgebildet.
Als Mitarbeitervertreter stehen Ulrike Hug, Klingenstein Silke, Herold Hubert, Hastler Mariana und Gaedtke Josefina als Ansprechpartner zur Verfügung. Unser interner Qualitätszirkel wird von fünf Mitarbeitern gebildet. Mariana Hastler, Ulrike Hug, Pia Häsler, Veronika Voigt und Maria Specht. Zusätzlich kommt immer noch ein weiterer Mitarbeiter als Gast hinzu.

Mitarbeiter1Mitarbeiter2

Kooperationspartner
Manchmal kommt es zu Situationen, die durch Mitarbeiter der Sozialstation nicht abgedeckt werden können wie z.B. die Nachtversorgung / 24-Stunden-Versorgung über einen längeren Zeitpunkt hinweg oder aber tgl. mehrere Stunden Betreuung usw. Hier kommen unsere Kooperationspartner dann zum Einsatz. Unser Kooperationspartner, die Stifung Innovation und Pflege Sindelfingen, stellt das Personal, aber direkter Ansprechpartner bleibt die Sozialstation St. Elisabeth gGmbH ebenso die damit verbundene Fachaufsicht und Organisation.